Baureihe 03.10, die „Marathonlok” der DB


Nach dem Zweiten Weltkrieg verblieben 26 Dampflokomotiven der Baureihe 0310 bei der Deutschen Bundesbahn.

Die Stromlinienverkleidungen wurden abgebaut und die Stationierungen erfolgten in den Bahnbetriebswerken Offenburg, Ludwigshafen, Hamburg-Altona und Dortmund Betriebsbahnhof. Letzteres Bahnbetriebswerk machte mit besonders hohen monatlichen Laufleistungen der BR 0310 auf sich aufmerksam, es wurden bis zu 26.000 km je Monat erreicht. Da der ursprüngliche Kesselbaustoff nicht alterungsbeständig war, mussten sämtliche Loks neu bekesselt werden. Zusätzlich wur­den Rollenlager in den Treib- und Kuppel­stangen eingebaut und die Tender mit Kohlekastenklappen und Kohlenvorschubeinrichtung versehen.

Im Anschluss wurden die BR 0310 im Bw ­Hagen-Eckesey ­zusammengezogen und fuhren u. a. bis Kassel, Braunschweig, Osnabrück, Rheine und Aachen. Schon 1966 wurden die letzten Exemplare ausgemustert, nachdem zahlreiche Strecken elektrifiziert waren.

In der ehemaligen DDR verblieben 19 Maschinen der BR 0310. Wie bei der Deutschen Bundesbahn war die DRost gezwungen, neue Kessel zu beschaffen. Dabei ging man gegenüber der DB noch einen Schritt weiter und verjüngte die ihr verbliebenen 0310 nicht nur mit neuen Hochleistungskesseln, sondern baute zusätzlich eine Ölfeuerung ein. Sie wurden in Stralsund beheimatet und fuhren im Norden der Republik zwischen Berlin und der Ostsee. Am 31.05.1980 wurde die letzte Planfahrt von der 03 1010 absolviert. Sie ist eine ganz besondere Dampflok, war sie doch einige Jahre als Versuchslok im Bw Halle P beheimatet und unterschied sich durch ihren Knorr-Oberflächenvorwärmer von ihren Schwestermaschinen. Sie ist noch heute als Museumslok betriebsfähig und Vorbild für unsere beiden Modellnachbildungen der schnellsten Seriendampflok der DRost.



Die bewährte Wunder-Qualität:

  • Modelle in feinster Messing Handarbeit
  • hochwertige und exakt recherchierte Detaillierung, Lackierung und Beschriftung
  • Kohlekastenklappen motorisch angetrieben (Bestell-Nr. 11028-11030)
  • vorbildgerecht schmaler Spalt zwischen Vorlaufrädern und Schutzblechen
  • vorbildgerecht enger Lok-Tender-Abstand
  • vorbildgerechte Beleuchtung durch Glühlampen
  • Achsen kugelgelagert
  • Hochleistungs-Motor für vorbildgerechte Geschwindigkeit
  • ESU-Decoder neuester Generation
  • Kleinster befahrbarer Radius: 2.000 mm
  • Länge über Puffer: 74,7 cm

Fertigungsstatus: 20%

Preis: 8.950,00 €



Bestell-Nr. Epoche Lok-Nr. Beschreibung Stationierung Bestand
11025 IIIa 03 1014 Altbaukessel, ganze Rauchkammertür, 2-Licht- Spitzensignal, DRG Lampen, Witte-Windleit- bleche, stahlblau/schwarz/rot, silberne Kesselringe, kupferfarbene Schmierleitungen Bw Dortmund Vorbestellung möglich
11026 IIIa 03 1011 Altbaukessel, ganze Rauchkammertür, 2-Licht- Spitzensignal, DRG Lampen, Witte-Windleitbleche, schwarz/rot, silberne Kesselringe Bw Hamburg- Altona Vorbestellung möglich
11027 IIIa 03 1055 Altbaukessel, kleine Rauchkammertür, 2-Licht- Spitzensignal, DRG Lampen, Witte-Windleitbleche, schwarz/rot Bw Offenburg Vorbestellung möglich
11028 IIIb 03 1021 Altbaukessel, 3-Licht-Spitzensignal, Kuppelstangen mit Rollenlager, Kohlekasten mit Abdeckklappen, schwarz/rot Bw Hagen-Eckesey Vorbestellung möglich
11029 IIIb 03 1001 Neubaukessel, 3-Licht-Spitzensignal, Scheiben-Vorlaufräder, Kuppelstangen mit Rollenlager, niedrige Sandkästen, Kohlekasten mit Abdeckklappen Bw Hagen-Eckesey Vorbestellung möglich
11030 IIIb 03 1073 Neubaukessel, 3-Licht-Spitzensignal, Speichen-Vorlaufräder, Kuppelstangen mit Rollenlager, niedrige Sandkästen, Kohlekasten mit Abdeckklappen Bw Hagen-Eckesey Vorbestellung möglich
11031 IIIb 03 1010 Rekokessel, 3-Licht-Spitzensignal, Speichen- Vorlaufräder, Kuppelstangen mit Gleitlager, Öltender VESM Halle  Bw Halle P Vorbestellung möglich
11032 IV 03 1010 Rekokessel, 3-Licht-Spitzensignal, Speichen- Vorlaufräder, Kuppelstangen mit Gleitlager, Öltender; Finish in "Goldbroiler"-Ausführung (Zierring am Schlot, Rauchkammerzentral-verschluß u. Kesselhandräder Messing-blank, weiße Linierung der Pufferbohle u. Umlaufblech) Bw Stralsund Vorbestellung möglich

Download
Produktdatenblatt der Spur 1 Lokomotive 03.10
Produktdatenblatt Baureihe 03-10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB
Download
Wenn Sie sich für diesen Artikel entschieden haben, senden Sie uns bitte den Bestellschein per Post oder Email zu.
Bestellschein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.8 KB