231.G/K der SNCF (ex PLM)


Im Jahre 1909 wurde die erste „Pacific“ (Achsfolge 2’C1‘) an die größte französische Privatbahn, „Compagnie de chemins de fer Paris à Lyon et à la Méditeranée“, kurz PLM, geliefert. Nach eingehender Prüfung verschiedener Versuchsausführungen wurden insgesamt 462 Maschinen geliefert, der überwiegende Teil als vierzylindrige Verbundlokomotiven.
Auf Anregung des genialen Dampflokomotiv-Konstrukteurs André Chapelon wurde eine Lok nach seinen Vorstellungen technisch modifiziert. Bis 1949 wurden 248 Dampflokomotiven nach Chapelon’s Prinzipien umgebaut und versahen erfolgreich den Dienst im Netz der PLM und ab 1938 bei der neu gegründeten SNCF. Die damit verbundene größere Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit führte zur Beschleunigung zahlreicher Reisezüge.
Einen großen optischen Eingriff bedeutete der Tausch der ehemaligen 3- und 4-achsigen PLM-Tender gegen den großen Nordbahn- bzw. SNCF-Tender. Damit wirkten die 231-„Pacifics“ wesentlich  wuchtiger.
Die 231 der PLM bzw. SNCF beförderten im Laufe ihrer Dienstzeit zahlreiche Luxuszüge, genannt seien die französischen und weit über die Grenzen hinaus bekannten Züge „Train Bleu“ sowie der „Flèche d’Or“. Mit letztgenanntem Zug beendeten die grandiosen 231.K ihre Plandienstzeit am 11. Januar 1969, als die 231.K.22 zusammen mit ihrer Schwesterlok 231.K.82 zwischen Calais und Amiens nochmals ihre ganze Kraft und Eleganz unter Beweis stellen konnten.
Welche Wertschätzung die 231 der PLM und die „Pacific“-Bauarten der französischen Bahnen insgesamt hatten, kann man auch an den zahlreichen Zugängen der Lokomotiven in die Literatur, Malerei und Musik erkennen. Die Vertonung einer Dampflok durch den Schweizer Komponisten Arthur Honegger trug nicht umsonst den Titel „Pacific 231“!
Freuen Sie sich auf ganz besondere Spur-1 Spitzenmodelle einer Ikone des Schienenstrangs, die Schönheit und Technik in einer unvergleichlichen Symbiose vereint!



Die bewährte Wunder-Qualität:

  • Modelle in feinster Messing Handarbeit
  • hochwertige und exakt recherchierte Detaillierung, Lackierung und Beschriftung
  • vollständige Nachbildung des 4-Zylinder-Triebwerkes
  • Rauchkammertür, Wasser- und Sandkastendeckel zum Öffnen
  • vorbildgerecht schmaler Spalt zwischen Vorlaufrädern und Schutzblechen
  • vorbildgerecht enger Lok-Tender-Abstand
  • vorbildgerechte Beleuchtung durch Glühlampen
  • vorbildgerechte Geschwindigkeit
  • Achsen kugelgelagert
  • Hochleistungs-Motor
  • ESU-Decoder neuester Generation
  • Kleinster befahrbarer Radius: 2.000 mm
  • Länge über Puffer: 70,2 cm (PLM-Tender)
  • Länge über Puffer: 71,4 cm (Nordbahn-Tender)

Fertigungsstatus: 10%

Preis: 12.990,00 €



Bestell-Nr. Epoche Lok-Nr. Beschreibung Stationierung Bestand
11035 IIIb 231.G.191 SNCF; Lackierung schwarz/schwarz,
mit Messing-Kesselbändern, roten Zierlinien
und schwarzen Radreifen;
4-achsiger 30 m3 PLM-Tender
Dépôt Belfort Vorbestellung möglich
11036 IIIb 231.G.138 SNCF; Lackierung grün-schwarz/schwarz,
mit Messing-Kesselbändern, roten Zierlinien
und schwarzen Radreifen;
4-achsiger 30 m3 PLM-Tender
Dépôt Nevers Vorbestellung möglich
11037 IV 231.K.22 SNCF; Lackierung schwarz/schwarz,
mit Messing-Kesselbändern, gelb-beigen
Zierlinien und weißen Radreifen; 4-achsiger
38 m3 Nordbahn-Tender; mit steckbarem
„Flèche d‘Or”-Logo für die Rauchkammertür
Dépôt Calais Vorbestellung möglich
11038 IV 231.K.8 SNCF; Lackierung schwarz/schwarz,
mit Messing-Kesselbändern, roten Zierlinien
und weißen Radreifen; 4-achsiger 38 m3
Nordbahn-Tender; mit steckbarem
„Flèche d‘Or”-Logo für die Rauchkammertür
Dépôt Calais Vorbestellung möglich
11039 V 231.K.8 MFPN; Lackierung grün-schwarz/schwarz,
mit Messing-Kesselbändern, gelben Zierlinien und weißen Radreifen; 4-achsiger 38 m3
Nordbahn-Tender; Museums-Zustand;
mit steckbarem „Flèche d‘Or”-Logo für die Rauchkammertür
Dépôt Calais Vorbestellung möglich

Download
Produktdatenblatt der Spur 1 Lokomotive 231.G/K
231K_Flyer_HP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.2 MB
Download
Wenn Sie sich für diesen Artikel entschieden haben, senden Sie uns bitte den Bestellschein per Post oder Email zu.
Bestellschein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.8 KB