ET85/ ES85


Die elektrischen Triebwagen der Baureihe ET85 wurden aus den umgebauten bayerischen Dampftriebwagen MCCi entwickelt. Ab 1927 bestritten die ersten 6 angelieferten ET85 den Vorortverkehr in München. Die Bezeichnung lautete zunächst „elT 705 – 710“, später erfolgte die Umzeichnung in „elT 1105 – 1110“. Die zugelassene Höchstgeschwindigkeit betrug 75km/h, 2 Triebwagen wurden probeweise für 100km/h zugelassen. Die 4 passend gelieferten Steuerwagen entsprachen in ihren Abmessungen und Inneneinrichtung den Triebwagen; der Geräteraum des Triebwagens wurde aber durch ein Gepäckabteil ersetzt.
Bis 1933 standen der DRG einschließlich der umgebauten Dampftriebwagen 34 „elt“ und ebenso viele Steuerwagen zur Verfügung. Das Einsatzgebiet erweiterte sich jetzt um die Direktionen Augsburg und Nürnberg.
Nach dem Zweiten Weltkrieg erweiterte sich das Einsatzgebiet erneut. Hinzu kamen der Raum Regensburg und Koblenz. Selbst im österreichischen Kufstein konnte man den „Vororttriebwagen“ antreffen! In den 1960-er und -70-er Jahren geriet der ET85/ES85 nochmals zum begehrten Fotoobjekt, als er auf den „Laufstegen“ im Wiesen- und Wehratal seine letzten Einsätze hatte. Wenige Wochen vor dem Ende des Dampfbetriebes in Westdeutschland nahm der letzte, nun computergerecht bezeichnete 485 005, im Bw Freiburg im September 1977 seinen Abschied.



Die bewährte Wunder-Qualität:

  • Modelle in feinster Messing-Handarbeit
  • hochwertige Detaillierung
  • detaillierte Inneneinrichtung des Maschinenraumes
  • vorbildgetreue Lackierungen und Beschriftungen
  • alle Türen zum Öffnen
  • vorbildgerechtes Heben und Senken der Stromabnehmer
  • Innenbeleuchtung serienmäßig, schaltbar
  • ESU-Decoder
  • LüP 127,2 cm
  • Mindestradius 1.550 mm

Der Fachjournalist Peter Pernsteiner hat sich das Handmuster unseres ET 85 angesehen und darüber ein sehr ausführliches Video gedreht:


Fertigungsstatus: 75%

Set-Preis: 7.950,00 €



Bestell-Nr. Epoche Lok-Nr. Beschreibung Stationierung Bestand
14010 IIb

elT710/

elS8010

DRG, graualuminium/weinrot/beige/schwarz, mit beigefarbenen Zierstreifen, mit 2 separaten Schlußleuchten im oberen Stirnwandbereich, mit Übergangseinrichtung an den Stirnwänden, Stromabnehmer SBS 11  München II Ausverkauft

Bestell-Nr. Epoche Lok-Nr. Beschreibung Stationierung Bestand
14012 IIIa

ET8511/

ES85 06

DRG, weißaluminium/purpurrot/schwarz, mit beigefarbenen Zierstreifen, mit 2 separaten Schlußleuchten im oberen Stirnwandbereich, mit Übergangseinrichtung an den Stirnwänden, Stromabnehmer SBS 11 Bw München Hbf Vorbestellung möglich

Bestell-Nr. Epoche Lok-Nr. Beschreibung Stationierung Bestand
14014 IIIb

ET8507/

ES85109

DB, grau/purpurrot/schwarz, mit beige-farbigen Zierstreifen, ohne separate Schlußleuchten im oberen Stirnwandbereich, ohne Übergangseinrichtung an den Stirnwänden, Stromabnehmer SBS 10 Bw Regensburg Hbf Ausverkauft

Bestell-Nr. Epoche Lok-Nr. Beschreibung Stationierung Bestand
14016 IVb

485030-1/

885628-8

DB, grau/purpurrot/schwarz, mit elfenbeinfarbigen Zierstreifen, ohne separate Schlußleuchten im oberen Stirnwandbereich, ohne Übergangseinrichtung an den Stirnwänden, Stromabnehmer SBS 10 Bw München-Ost Vorbestellung möglich

Bestell-Nr. Epoche Lok-Nr. Beschreibung Stationierung Bestand
14018 IVb

485019-4/

885706-2

DB, grau/purpurrot/schwarz, mit hellgrauen Zierstreifen, ohne separate Schlußleuchten im oberen Stirnwandbereich, ohne Übergangseinrichtung an den Stirnwänden, Stromabnehmer SBS 10 Bw Freiburg Vorbestellung möglich

Technische Änderungen, sowie Änderungen an Design bzw. Modellausstattung,
Zwischenverkauf sowie Preisänderungen bleiben vorbehalten. Die Preise sind in Euro und verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir behalten uns vor, die Modelle nur bei ausreichenden Bestellungen zu produzieren.


Download
Produktdatenblatt für die Spur 1 Lokomotive der Baureihe ET85/ES85
Produktdatenblatt Baureihe ET85.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB