VT 08


Die Dieseltriebwagen der Baureihe VT08.5 mit ihren markanten Kopfformen waren zu Ihrer Zeit sehr Innovativ und hochkomfortabel. Die Wagenlänge betrug 26m und übertraf alle bisher gebauten Triebwageneinheiten. Die Dieselmotoren waren gegenüber den Vorkriegstriebwagen leistungsfähiger und robuster. Und die Aufbauten wurden nach neuen Leichtbauprinzipien konstruiert.
Die im Jahre 1952 gelieferten Triebwagen kamen nach kurzer Personalschulung sofort in den hochwertigen Verkehr. Von ihrem Heimat-Bahnbetriebswerk Frankfurt-Griesheim fuhren die VT 08.5 die Zugläufe zwischen Frankfurt – München, Frankfurt – Basel SBB, Bremen – Basel SBB u.a. Dabei wurden Tagesleistungen von nahezu 1.200km erreicht, ein außergewöhnlicher hoher Wert. Die erste Umbeheimatung erfolgt schon 1953, als von Hamburg aus der „Helvetia“ nach Basel SBB gefahren wurde.
Als 1957 der VT11.5 erschien, verloren die VT08.5 einen Teil der hochwertigen Leistungen. Ab 1962 wurden die Triebzüge für den Nahverkehr umgebaut, dabei verloren sie den Speiseraum und die Kücheneinrichtung. Die neue Baureihenbezeichnung lautete jetzt VT12.6. Die letzten VT08, ab 1968 als Baureihe 608 bezeichnet, wurden zur Einführung des IC-Netzes 1971 umgebaut. Auslauf-Bahnbetriebswerk wurde Braunschweig, das die ehemaligen „Aushängeschilder“ der Deutschen Bundesbahn bis 1984 einsetzte.
Den wohl bekanntesten Einsatz hatte der VT08.5 zweifellos als er 1954 die deutsche Fußballnationalmannschaft aus der Schweiz abholte. Girlanden geschmückt und beschriftet als „Fußball Weltmeister 1954“ wurde er an jedem Bahnhof stürmisch begrüßt.



Die bewährte Wunder-Qualität:

  • ESU- oder Zimo-Sounddecoder (nach Kundenwunsch)
  • Hochleistungs-Motor für vorbildgerechte Geschwindigkeit
  • Innenbeleuchtung schaltbar
  • Komplette Nachbildung der Inneneinrichtung
  • LüP 323,6 cm

Fertigungsstatus: Projekt in Vorbereitung



Bestell-Nr. Epoche Lok-Nr. Beschreibung Stationierung Bestand
14001 IIIa VT08504/ VT08503 FT 30/29 „Münchner Kindl“, Frankfurt/M - München, Flügelradsymbol, 4-teilig, ohne Spitzenlicht, 2 Motorwagen, 2 Mittelwagen Bw Frankfurt/ M-Griesheim Vorbestellung möglich
14002 IIIb VT08507/ VT08502 Ft 46/45 „Schauinsland“, Frankfurt - (Basel)/Zürich, DB-Logo, 4-teilig, mit Spitzenlicht, 2 Motorwagen, 2 Mittelwagen Bw Frankfurt/ M-Griesheim Vorbestellung möglich

Download
Wenn Sie sich für diesen Artikel entschieden haben, senden Sie uns bitte den Bestellschein per Post oder Email zu.
Bestellschein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.8 KB